Aufnahmeprüfung

Sie wird von Mitgliedern des Kollegiums der Fritz-Kirchhoff-Schule „Der Kreis“ abgenommen.

Aufnahmekriterien

  • Schulabschluss
  • Alter: 18 – 28 Jahre
  • Für die Aufnahmeprüfung sind zwei Monologe oder monologähnliche Partien aus einem klassischen und einem modernen Stück selbst einzustudieren und vorzuführen. Weitere Bestandteile der Aufnahmeprüfung sind die Präsentation eines einfachen Liedes, Arbeit an der Rolle und eine Improvisation zu einer vorgestellten Situation.

Eine kleine Hilfe für zu erarbeitende Monologe

Zunächst muss man versuchen, den Text zu verstehen, und man muss sich entscheiden, wie man ihn spielen will. Um sich aber zu entscheiden, muss man nicht nur erforschen, was im Text steht und was der Text womöglich meint, sondern man muss außerdem herausfinden, um was für eine Art von Monolog es sich überhaupt handelt. Letztlich ist die zentrale Fragestellung fürs Spielen: an wen wendet sich die handelnde Person, wer ist das „Gegenüber“?
Schließlich ist jeder Monolog in Wahrheit ein Dialog, daraus erst ergibt sich die spezifische Spannung, die notwendig ist, um zu einem theatralischen Vorgang zu kommen.

Siehe Beitrag: Tipps für die Erarbeitung einer Vorsprechrolle

Die Anmeldegebühr für die Aufnahmeprüfung beträgt 25 €.

Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.